Jugendförderung öffnet wieder

Für die Erst- bis Viertklässler öffnet unsere Hausaufgabenbetreuung bald wieder ihre Pforten – voraussichtlich am 15. Juni und zunächst mit jeweils nur zwei Kindern pro Gruppe.

Um die Sicherheit unserer Kleinen zu gewährleisten und sie gleichzeitig weiterhin zu fördern, findet eine besondere Form der Betreuung bei uns statt: In einem separaten Raum werden jeweils nur zwei Kinder von einer Lehrkraft beaufsichtigt. Um möglichst all unseren 22 Schützlingen eine Chance auf die Förderung zu bieten, kommt jedes Kind dafür an zwei bis drei Tagen in der Woche für ein paar Stunden zu uns. Für die Eltern wird es im Vorhinein eine Information über die Planung der Terminvergabe und die aktuellen Hygienevorschriften geben. Unser Betreuungsalltag richtet sich dabei unter anderem an der Corona-Bekämpfungsverordnung aus.